Internes Kontrollsystem (IKS)

Ihre Ausgangslage

Bereits seit 2008 ist das Vorhandensein eines Internen Kontrollsystems (IKS) bei ordentlich zu prüfenden Unternehmen gesetzlich vorgeschrieben. Ein IKS dient jedoch nicht nur der Erfüllung gesetzlicher Bestimmungen, sondern unterstützt Sie bei der täglichen Arbeit. Sie möchten durch die freiwillige Einführung eines IKS die Prozessabläufe im Unternehmen optimieren, einheitlich aufbauen und als Führungsinstrument nutzen.

Die Lösung für Sie

Sie erhalten ein massgeschneidertes IKS, welches mit unserer Unterstützung in Ihrem Betrieb eingeführt wird. Abgestützt auf dem bewährten risikoorientierten Ansatz, werden die wesentlichen finanziellen Schlüsselrisiken und Schlüsselkontrollen pro Risiko ermittelt.

Welchen Nutzen bringt Ihnen die Einführung eines IKS durch Curia?

Das IKS soll nicht nur die gesetzlichen Vorgaben erfüllen, sondern Ihnen einen Mehrwert liefern:

  • Nebst den Schlüsselrisiken erfahren Sie auch organisatorische Verbesserungsmöglichkeiten.
  • Das IKS unterstützt das Erreichen Ihrer Unternehmensziele – Sie können so bessere Entscheidungen fällen und das Unternehmen fundiert führen.
  • Profitieren Sie von einem massgeschneiderten IKS, welches das Vertrauen der Stakeholder stärkt.
  • In einem IKS werden Prozess- und Schlüsselkontrollen dokumentiert. Diese Dokumentation hilft Ihnen, Ihr unternehmensspezifisches Wissen zu sichern und einen Know-how-Verlust zu vermeiden.

Ansprechpartner

Inputs rund um das Thema Wirtschaftsberatung und Wirtschaftsprüfung.

Zum Curia Blog